header-wald

Projektbeispiel Artenschutz am Bau: B-Plan 35.3 Dresden Nickern

Artenschutznmaßnahmen im Zuge der Baufeldberäumung für das B-Plan-Verfahren 35.3 Dresden Nickern Nr. 2

 

Projektzeitraum: 2013-2014

Auftraggeber: Stesad GmbH

 

Projektdetails

Im Zuge der Erschließung von Baufeldern zur Errichtung von Wohnhäusern erfolgte eine Baufeldberäumung. Zum einen war die direkte Betroffenheit von geschützten Insekten, Fledermäusen und europäischen Vogelarten bei Baumfällungen nicht auszuschließen (Tötung von Tieren), zum anderen werden durch die Baufeldberäumung Lebensstätten geschützter Arten zerstört.

Zur Vermeidung der Tötung geschützter Arten erfolgte eine ökologische Fällbegleitung. Zur Kompensation des Verlustes von Lebensstätten geschützter Arten wurden durch Icarus Umweltplanung Kompensationskonzepte für Fledermäuse und den Neuntöter erstellt. Die Umsetzung der Kompensationsmaßnahmen für Fledermäuse wurde naturschutzfachlich begleitet.

 

erbrachte Leistungen

  • Ökologische Fällbegleitung
  • Konzeptionierung und Begleitung der Umsetzung Kompensationskonzept Fledermäuse
  • Konzeptionierung Kompensationskonzept Neuntöter

 

Projektbilder

  • 01_Faellbegleitung_Nickern_1
  • 02_Faellbegleitung_Nickern_2
  • 03_Faellbegleitung_Nickern_3
  • 04_Fledermauskasten_Nickern

Simple Image Gallery Extended